Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Taufe

Sie möchten gerne Ihr Kind taufen lassen? Oder Sie wollen sich vielleicht auch selber taufen lassen?
Die Taufe ist nämlich nicht an ein bestimmtes Alter gebunden. Sicher: meistens sind es Babys, die getauft werden.
Es gibt aber auch eine Reihe von Eltern, die sagen: „Mein Kind soll später einmal selber über seinen Glauben entscheiden.“ Deswegen gibt es bei uns immer wieder Taufen im Konfirmandenalter.
Aber auch jedes andere Alter kommt für die Taufe infrage. Es gibt da keine Vorschriften. Wir freuen uns über alle, die sich taufen lassen, oder die ihr Kind taufen lassen wollen.
 

Was ist nun zu tun, wenn eine Taufe gewünscht wird?

Bitte setzen Sie sich mit dem Pfarramt in Verbindung, per Telefon oder auch per E-Mail.

Da lässt sich dann sicher ein Termin für die Taufe finden. Wir haben keine festen Tauftermine, versuchen aber nach Möglichkeit, Taufen zu bündeln, so dass an einem Sonntag zwei oder drei Taufen stattfinden.

Zur Vorbereitung der Taufe werden wir dann noch einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren.

Die Taufen finden im Sonntagsgottesdienst um 9.45 Uhr statt. Alle zwei Monate findet um 11.00 Uhr KiKi statt, Kirche mit Kindern, ein Gottesdienst für Eltern mit Kindern ab 0 Jahren. Auch dabei finden gelegentlich Taufen statt.

 

Das Patenamt

Alle, die noch nicht religionsmündig sind, brauchen eine Taufpatin oder einen Taufpaten, oder auch mehrere. Die Zahl ist nicht festgelegt.

Die Taufpatinnen oder Taufpaten müssen aber getaufte Mitglieder einer Kirche (evangelisch, katholisch oder auch freikirchlich) sein. Bei evangelischen Taufpatinnen oder Taufpaten brauchen wir das Konfirmationsdatum.

 

Formales

Beim Taufgespräch sollte das Familienstammbuch, soweit vorhanden, oder eine Geburtsurkunde des Täuflings mitgebracht werden.

Auch wird nach Taufdatum und Taufort der Eltern gefragt.

 

Taufsprüche

Wer getauft wird, erhält einen Taufspruch. Das ist ein Vers oder ein kleiner Abschnitt aus der Bibel. Dazu können Sie alle gängigen Bibelausgaben verwenden.

Ihnen ist das etwas zu unübersichtlich, in der ganzen Bibel nach einen Taufspruch zu suchen?

In diesem Fall gibt es mehrere Hilfestellungen:

  1. Manche Bibelausgaben haben bestimmte Verse fettgedruckt. Das sind häufig besonders schöne, eingängige Bibelworte. Manche werden sich auch als Taufspruch eignen.
  2. Hier  haben wir für Sie eine Auswahl zusammengestellt, in der Sie hoffentlich etwas finden, das für Sie passt. Denselben Inhalt können sie auch auf Ihren Rechner herunterladen: 

  3. Im Internet gibt es eine ganze Reihe von weiteren Vorschlägen für Taufsprüche. Da können Sie sich gerne auf die Suche begeben. Stellvertretend sei die Auswahl auf der Homepage unserer Evangelischen Landeskirche in Baden genannt. Dazu klicken Sie hier. Da finden Sie auch weitere Hintergrundinformationen zur Taufe. Auch bei der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gibt es eine Auswahl von Taufsprüchen. Klicken Sie hier.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen und auf die Taufe.